Pünkt­lich zum 25. Jubi­läum der inter­na­tio­nalen Versi­che­rungs­gruppe Hype­rion Insurance Group, findet vom 1. Oktober 2018 bis zum 30. September die große Spen­den­in­itia­tive „Million for a Million“ statt.

Mit dem Ziel insge­samt eine Million US Dollar in diesem Zeit­raum einzu­nehmen, sind alle Unter­nehmen der Gruppe dazu einge­laden, eigene Spen­den­ak­tionen zu orga­ni­sieren und auf diesem Wege Gelder für einen guten Zweck zu sammeln. Der Start­schuss fiel mit einer großen Spenden-Fahr­rad­tour von London nach Barce­lona Ende des vergan­genen Jahres, bei der bereits über 170.000 US Dollar zusam­men­ge­kommen sind. Im Anschluss folgten unzäh­lige weitere Events, wie Back­wett­be­werbe, Bene­fiz­kon­zerte, Müll­sam­mel­ak­tionen, Mara­thons und Triath­lons, die dazu beigetragen haben, dass mitt­ler­weile schon über drei­viertel der vorge­nom­menen Spen­den­summe einge­nommen wurde.

Persön­liche Worte von Marcel Armon

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby8zNTM3MzA5MjY/ZG50PTEiIHdpZHRoPSI2NDAiIGhlaWdodD0iMzYwIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPg==

 

hend­ricks für das Kinder- und Jugend­hospiz Regen­bo­gen­land

Neben ausge­wählten Orga­ni­sa­tionen, darunter die briti­sche Stif­tung „Cancer Rese­arch UK“ und die inter­na­tio­nale Orga­ni­sa­tion gegen Plas­tik­müll im Meer „Plastic Oceans Foun­da­tion“, steht es den Unter­nehmen auch frei, lokale Einrich­tungen zu unter­stützen. Wir als hend­ricks - mit Haupt­sitz in Düssel­dorf - haben uns im Rahmen dessen dazu entschlossen, Spenden für das Düssel­dorfer Kinder- und Jugend­hospiz Regen­bo­gen­land zu sammeln und haben eine Fund­rai­sing Seite ins Leben gerufen. Mit einer Kombi­na­tion aus zwei großen Spen­den­ver­an­stal­tungen und weiteren lokalen Aktionen möchten wir einen Beitrag zu dieser tollen Initia­tive leisten und dem Kinder­hospiz auf diese Weise etwas Gutes tun.

Hamburg Wasser World Triathlon

Der Hamburg Wasser World Triathlon, der vom 6. bis 7. Juli in der Hamburger Innen­stadt statt­fand und sich als größter Triathlon welt­weit beti­teln lässt, bot sich als erste Möglich­keit für diese groß­ar­tige Spen­den­ak­tion. Als am Samstag, pünkt­lich um 11:00 Uhr der Start­schuss für die Lotto Hamburg Triathlon Staf­feln Sprint­di­stanz fiel, kämpften sich 18 unserer Kollegen, aufge­teilt in sechs Staf­feln, für einen guten Zweck Rich­tung Podium. Auf einer Strecke von insge­samt 25,5 km durch Wind und Wetter, war dies sicher­lich keine leichte Aufgabe. Trotzdem setzten sich unsere Hobby­sportler erfolg­reich gegen die vielen Wett­be­werber durch. Das beste Ergebnis erzielte unsere hend­ricks Düssel­dorf-Staffel, die von insge­samt 301 Plätzen einen trium­phalen 26. Rang errei­chen konnte.

Spendenaktion Rathausmarkt Hamburg

Blick aus der Hamburger hend­ricks-Nieder­las­sung auf den Rathaus­markt – Haupt­ver­an­stal­tungsort und Ziel­be­reich des Hamburg Wasser World Triath­lons.

Spendenaktion Teilnehmer des Lotto Hamburg Triathlons

Die erfolg­rei­chen Teil­nehmer der Lotto Hamburg Triathlon Staf­feln Sprint­di­stanz.

M4M Inte­rior Charity-Event

Mit dem Umzug unserer Düssel­dorfer Büro­räum­lich­keiten musste einiges an Büro­mo­bi­liar und Hard­ware zurück­ge­lassen werden. Diese Gele­gen­heit haben wir genutzt und eine zweite Charity-Aktion daraus entstehen lassen. Zwei Wochen lang hatten die hend­ricks Mitar­beiter, ihre Fami­lien und Freunde die Möglich­keit, hoch­wer­tige Möbel zu erwerben. Der gesamte Erlös kam auch hier ausschließ­lich dem Regen­bo­gen­land zugute.

Mobiliar in unserer ehemaligen Niederlassung.

Charity-Möbel­ver­kauf in unserer ehema­ligen Nieder­las­sung.

Tun auch Sie etwas Gutes

Dank unserer Fund­rai­sing Seite haben auch Sie die Chance etwas Gutes zu tun. Wir haben unter dem nach­ste­henden Link eine Spen­den­seite einge­richtet, auf der auch Sie die Möglich­keit haben, für das Regen­bo­gen­land zu spenden. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie eben­falls Teil unserer „Million for a Million“-Initiative werden.

Den Link zur Spen­den­seite finden Sie hier:

Zur Spen­den­seite hier klicken

Über das Kinder- und Jugend­hospiz Regen­bo­gen­land

Das Kinder- und Jugend­hospiz Regen­bo­gen­land ist ein Haus für Kinder und Jugend­liche, die wegen einer unheil­baren Erkran­kung oder einer schweren Behin­de­rung nur eine einge­schränkte Lebens­er­war­tung haben. Es ist ein Ort, an dem Fami­lien mit ihrem lebens­ver­kür­zend erkrankten Kind Ruhe und Unter­stüt­zung finden. Das wich­tigste Ziel dieser Einrich­tung ist es, den betrof­fenen Fami­lien dabei zu helfen, die ihnen noch verblei­bende Zeit gemeinsam möglichst erfüllt und positiv zu gestalten.

Das Kinder­hospiz besteht bereits seit 2004, im Sommer 2017 wurde das neue Jugend­hospiz fertig gestellt. Das Jugend­hospiz fungiert als sinn­volle Ergän­zung zum Kinder­hospiz, da die erkrankten Kinder dank des medi­zi­ni­schen Fort­schritts glück­li­cher­weise immer älter werden und damit auch immer öfter das Jugend­alter errei­chen. Den Anfor­de­rungen dieser jugend­li­chen Gäste können wir mit dem neu erbauten Jugend­hospiz Regen­bo­gen­land best­mög­lich gerecht werden.