Die Fach­zeit­schrift des Gesamt­ver­bands der versi­che­rungs­neh­menden Wirt­schaft Versi­che­rungs­Praxis hat den Artikel von Peter Globert, Claims Manager der hend­ricks GmbH, zum Thema „Die Absi­che­rung von Mana­gern und Geschäfts­füh­rern mit Scha­den­bei­spielen erläu­tert“ in der aktu­ellen Ausgabe (7/2019) veröf­fent­licht.

In der heutigen Zeit nimmt die Bedeu­tung von D&O Versi­che­rungen konti­nu­ier­lich zu, weshalb Mana­ger­ver­si­che­rungen besten­falls eine grund­le­gende Basis­ab­si­che­rung für jeden Geschäfts­führer oder Manager abbilden sollten. Insbe­son­dere weil die Inan­spruch­nahme von Organen ebenso stetig ansteigt und dies nicht nur bei Groß­kon­zernen. Der zwei­sei­tige Fach­ar­tikel des Claims Mana­gers behan­delt umfas­send aktu­elle Scha­den­fälle aus unter­schied­li­chen Bran­chen, macht die elemen­tare Wich­tig­keit der D&O Absi­che­rung deut­lich und gibt klare Hand­lungs­emp­feh­lungen.

Lesen Sie hier den voll­stän­digen Artikel als PDF.

Weitere Infor­ma­tionen zu der Fach­zeit­schrift des GVNW finden Sie hier.

Quelle: „Die Absi­che­rung von Mana­gern und Geschäfts­füh­rern mit Scha­den­bei­spielen erläu­tert“, Versi­che­rungPraxis.
Veröf­fent­licht am: Juli 2019
Autor: Peter Globert